Bei Hakim Ziyech von Ajax Amsterdam stehen die internationalen Topklubs Schlange, unter anderem der FC Bayern soll dran sein. Laut ‚France Football‘ möchte auch Inter Mailand allzu gerne zuschnappen. Beim niederländischen Rekordmeister steht Ziyech noch bis 2021 unter Vertrag. Der Marokkaner könnte als Alternative zu Nicolas Pépé herhalten, der ebenfalls bei einer Reiher Spitzenvereine auf dem Zettel steht. Bayern München nahm nach FT-Infos schon Kontakt zu Pépés Beratern auf.

In der laufenden Saison zeigt Ziyech nicht nur in der Eredivisie starke Leistungen. Auch in der Champions League und im niederländischen Pokalwettbewerb stellt er sein ganzes Können unter Beweis. In wettbewerbsübergreifend 43 Partien konnte der marokkanische Nationalspieler 19 Tore erzielen und 20 Assists beisteuern.