Wunschziel Italien: Götzes Optionen

Mario Götze (27) befindet sich auf Vereinssuche, die Zeit bei Borussia Dortmund endet aller Voraussicht nach im Sommer. In Italien kristallisieren sich drei Optionen heraus.

Mario Götze: Nächster Halt Italien?
Mario Götze: Nächster Halt Italien? ©Maxppp

Mario Götzes Wunschziel ist dem Vernehmen nach die Serie A. Und dort gibt es aktuell drei potenzielle Abnehmer für den ablösefreien Noch-Dortmunder. Das berichtet ‚Sky‘. Die AS Rom soll bereits in Person von Sportdirektor Gianluca Petrachi Kontakt zu Götze aufgenommen haben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Eng verbunden sei ein möglicher Transfer aber mit dem von Topklubs umworbenen Rom-Juwel Nicolò Zaniolo (20) und Ex-Borusse Henrikh Mkhitaryan (31). Die Zukunft der Arsenal-Leihgabe ist noch nicht final geklärt.

Derby della Madonnina?

Wie bei der Roma wäre Götze laut ‚Sky‘ auch beim AC Mailand eher im zentralen Mittelfeld als im Sturm eingeplant. Kontakt zu den Rossoneri soll es schon gegeben haben, im Januar lehnte Milan eine Verpflichtung noch ab.

Stadtrivale Inter Mailand schließt einen Götze-Transfer nicht aus, so ‚Sky‘. Priorität genieße der BVB-Profi aber nicht, nach der Ankunft von Christian Eriksen sehen sich die Nerazzurri gut aufgestellt.

Weitere Infos

Kommentare