Meffert unterschreibt beim HSV

Neu-Trainer Tim Walter nimmt einen alten Bekannten mit nach Hamburg. Für das defensive Mittelfeld kommt Jonas Meffert von Holstein Kiel.

Jonas Meffert im DFB-Pokalhalbfinale gegen den BVB
Jonas Meffert im DFB-Pokalhalbfinale gegen den BVB ©Maxppp

Der Hamburger SV verstärkt sich weiter für den erneuten Versuch, in die Bundesliga aufzusteigen. Wie die Rothosen offiziell bekanntgeben, kommt Jonas Meffert von Ligakonkurrent Holstein Kiel. Der 26-Jährige hat einen Vertrag bis 2024 unterschrieben.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Jonas ist ein zuverlässiger, laufstarker Spieler, der seine strategischen Fähigkeiten im Mittelfeld einzusetzen weiß. Er ist immer anspielbar, will den Ball haben und versteckt sich nicht. Seine gewisse Ruhe am Ball und die Abgeklärtheit auf dem Platz werden unserem Mittelfeld und der Mannschaft guttun“, sagt Sportdirektor Michael Mutzel.

Der Vertrag des Mittelfeldspielers wäre im kommenden Jahr ausgelaufen. Dem Vernehmen nach beläuft sich die Ablösesumme auf rund 500.000 Euro. In der abgelaufenen Zweitliga-Saison war Meffert bei den Störchen gesetzt (40 Pflichtspieleinsätze). In der Saison 2018/19 spielte er bereits unter dem neuen HSV-Trainer Tim Walter.

Weitere Infos

Kommentare