Barça -Kabine genervt von Griezmann-Management

Antoine Griezmann ist beim FC Barcelona nicht unumstritten
Antoine Griezmann ist beim FC Barcelona nicht unumstritten ©Maxppp

Beim FC Barcelona ist man offenbar nicht ausnahmslos gut auf Antoine Griezmann zu sprechen. Die ‚Sport‘ berichtet, dass intern einige Personen verärgert sind über die jüngsten Aussagen aus dem Management des 29-jährigen Franzosen. Griezmann habe nicht ausreichend Einfluss auf seine Berater, so der Vorwurf laut der katalanischen Zeitung.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zur Einordnung: Griezmanns Berater Eric Olhats hatte vor einigen Wochen über Lionel Messi gewettert, dieser führe bei Barça ein „Terror-Regime“. Und weiter: „Er ist Kaiser und Monarch und er hat es nicht begrüßt, dass Antoine zu Barça gewechselt ist. Das hat er ihm auch zu verstehen gegeben. Sein Verhalten gegenüber Griezmann war schlimm.“ Daraufhin reagierte Messi öffentlich mit den Worten: „Ich habe es satt, immer das Problem von allem zu sein.“

Weitere Infos

Kommentare