Götze auf der Suche: Aktuell nur zwei Optionen

Auch mit Wiederaufnahme des Spielbetriebs in Europas Topligen hat Mario Götze noch keinen neuen Klub gefunden. Konkretes Interesse gibt es aktuell nur von zwei Vereinen. Und die sind finanziell am Limit.

Mario Götzes Vertrag beim BVB lief nach Saisonende aus
Mario Götzes Vertrag beim BVB lief nach Saisonende aus ©Maxppp

Mario Götze befindet sich nach seinem Vertragsende bei Borussia Dortmund weiterhin auf der Suche nach einem neuen Verein – und die gestaltet sich schwierig. Laut ‚Sky‘ gibt es aktuell nur zwei ernsthafte Interessenten für den Weltmeister von 2014.

Unter der Anzeige geht's weiter

In Spanien sollen der FC Sevilla, der für einen Götze-Deal zunächst Spieler verkaufen müsste, sowie der finanziell ebenfalls angeschlagene FC Valencia ein Auge auf den Offensivspieler geworfen haben. Allzu heiß sind diese Spuren nicht, in der Bundesliga und Serie A gibt es ‚Sky‘ zufolge derzeit aber gar keine Interessenten.

Im Interview mit der ‚Bild‘ kündigte Götze vergangene Woche an, seine Laufbahn nicht ohne den Gewinn der Champions League beenden zu wollen. Zumindest mit Blick auf die kurzfristige Karriereplanung ein sehr ambitioniertes Ziel, das sich der 28-Jährige gesteckt hat.

Weitere Infos

Kommentare