Bericht: Deco bietet Tapsoba bei Barça an

Erst im Dezember verlängerte Edmond Tapsoba bei Bayer Leverkusen. Sein Berater Deco soll den Innenverteidiger aber unbeirrt beim FC Barcelona anbieten.

Edmond Tapsoba kam aus Portugal nach Leverkusen
Edmond Tapsoba kam aus Portugal nach Leverkusen ©Maxppp

In rund einem Jahr im Trikot von Bayer Leverkusen hat sich Edmond Tapsoba zu einem der besten Innenverteidiger der Bundesliga entwickelt. Sein Berater Deco plant nun offenbar bereits den nächsten Karriereschritt des 22-Jährigen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Laut der katalanischen Zeitung ‚Sport‘ hat der ehemalige Profi des FC Barcelona seine Verbindungen zu den Blaugrana genutzt, um Tapsoba bei den verschiedenen Präsidentschaftskandidaten des Klubs anzubieten. Am Sonntag wählt Barça das neue Vereinsoberhaupt.

Langer Vertrag, hohe Ablöse

Trotz der guten Beziehungen zwischen Deco und den Katalanen ist ein Transfer jedoch ein kompliziertes Unterfangen. Tapsoba verfügt über keine Ausstiegsklausel und Bayer wird seine Ablösesumme hoch ansetzen – möglicherweise zu hoch für die finanziell klammen Blaugrana. Deco soll den Barça-Verantwortlichen jedoch Möglichkeiten aufgezeigt haben, die Ablöse drücken zu können. Wie das in der Praxis aussehen würde, lässt die ‚Sport‘ offen.

Tapsoba war im Januar 2020 von Vitória Guimarães für 18 Millionen Euro nach Leverkusen gewechselt. Sein Vertrag unterm Bayer-Kreuz läuft noch bis 2026. Erst im Dezember verlängerte er sein Arbeitspapier.

Weitere Infos

Kommentare