15 Millionen: Milan plant neuen Anlauf bei Kabak

Ozan Kabak kam 2019 zu Schalke
Ozan Kabak kam 2019 zu Schalke ©Maxppp

Ozan Kabak (20) steht noch immer auf der Wunschliste des AC Mailand. Nachdem die Rossoneri bereits in der vergangenen Wechselperiode an dem Innenverteidiger von Schalke 04 interessiert waren, soll nun laut dem ‚Corriere dello Sport‘ im kommenden Winter-Transferfenster ein neuer Anlauf unternommen werden. Demzufolge will Milan 15 Millionen Euro für die Dienste des türkischen Nationalspielers bieten.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zuletzt hatte die ‚Sport Bild‘ berichtet, dass man bei Königsblau eine neuerliche Offerte von rund 20 Millionen Euro im kommenden Transferfenster aufgrund der finanziell angespannten Situation nicht ausschlagen könne. In Mailand würde Kabak mit den Abwehrrecken Alessio Romagnoli (25) und Simon Kjaer (31) um einen Stammplatz konkurrieren.

Weitere Infos

Kommentare