Schalke-Gerücht um Capoue

Ein alter Bekannter ist offenbar erneut auf dem Radar des FC Schalke aufgetaucht. In England machen Gerüchte um Étienne Capoue vom FC Watford die Runde.

Étienne Capoue steht beim FC Watford zum Verkauf
Étienne Capoue steht beim FC Watford zum Verkauf ©Maxppp

Schalke 04 zählt angeblich zu den Interessenten an Étienne Capoue, der beim FC Watford vor dem Absprung steht. Das englische Portal ‚The Athletic‘ nennt die Königsblauen neben Premier League-Klubs als möglichen neuen Arbeitgeber für den Franzosen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Capoue war in der vergangenen Saison beim Absteiger noch eine der wenigen positiven Erscheinungen. Als Sechser erfüllte der 32-Jährige seine Aufgabe meist zuverlässig, konnte den Negativlauf der Hornets aber auch nicht verhindern.

Nun kommt Capoue, der vor einigen Jahren schon einmal bei Schalke 04 auf der Liste stand, für kolportierte 4,5 Millionen Euro auf den Markt – trotz des bis 2022 datierten Vertrags kein echter Schnäppchenpreis.

FT-Meinung

inkling

Echten Bedarf hat Schalke nicht in der Mittelfeld-Zentrale, sondern eher auf anderen Positionen. Capoue ist grundsätzlich ein interessanter Spieler, hat die beste Zeit in seiner Karriere aber auch schon hinter sich.

Weitere Infos

Kommentare