Bayern-Kandidat Hickey ist „einer wie Lahm“

Aaron Hickey am Ball für Heart of Midlothian
Aaron Hickey am Ball für Heart of Midlothian ©Maxppp

Daniel Stendel, früherer Trainer beim schottischen Erstligisten Heart of Midlothian, ist voll des Lobes für das vom FC Bayern umworbene Juwel Aaron Hickey. „Aaron ist ein außergewöhnliches Talent“, sagt der Ex-Hannover-Coach im Gespräch mit der ‚Bild‘, „für sein junges Alter ist er schon extrem abgeklärt und ruhig am Ball. Er verfällt nie in Hektik, wirkt nicht verbissen und trifft viele richtige Entscheidungen.“ Hickey sei „trotz seiner Jugend schon total abgeklärt und ganz schwer auszuspielen.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Mit seinen Eigenschaften erinnert der 18-jährige Schotte seinen ehemaligen Trainer an eine Bayern-Legende. „Aaron ist ein Spielertyp wie Philipp Lahm. Bei mir hat er als Außenverteidiger gespielt. Er läuft nicht nur die Linie rauf und runter, sondern sucht wie einst Lahm spielerische Lösungen. Daher könnte Aaron auch im zentralen Mittelfeld agieren.“ Hickey hat sich bereits beim an der Säbener Straße umgesehen, zögerte bislang allerdings noch mit seiner Zusage. Er soll für 1,7 Millionen Euro zu haben sein, aber unter anderem auch schon Schottlands Branchenprimus Celtic Glasgow auf den Plan gerufen haben.

Weitere Infos

Kommentare