Bericht: Guardiola lockt Kroos

Bei Real Madrid ist Toni Kroos seit vielen Jahren eine feste Größe. Nun weckt der Mittelfeldspieler offenbar das Interesse von Manchester City.

Toni Kroos im Trikot von Real Madrid
Toni Kroos im Trikot von Real Madrid ©Maxppp

Lange währte die Zusammenarbeit von Pep Guardiola und Toni Kroos nicht. Als der spanische Erfolgscoach im Jahr 2013 zum FC Bayern wechselte, spielte der zentrale Mittelfeldspieler noch für den deutschen Rekordmeister. Doch nur ein Jahr später zog es Kroos zu Real Madrid – und die Wege der beiden trennten sich.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nun bringt ‚El Nacional‘ eine Wiedervereinigung ins Gespräch. Wie die katalanische Zeitung berichtet, hat Guardiola, der aktuell Manchester City trainiert, Kontakt zu seinem ehemaligen Schützling aufgenommen, um die Möglichkeit eines Wechsels in Erfahrung zu bringen.

Kroos wolle eine Entscheidung über seine Zukunft allerdings erst im Januar treffen. Nachdem der 31-Jährige den Saisonstart aufgrund einer Schambeinreizung verpasste, möchte Kroos dem Bericht zufolge nun abwarten, wie der neue (alte) Trainer Carlo Ancelotti mit ihm plant. Mit Real gewann Kroos unter anderem viermal die Champions League und zweimal die spanische Meisterschaft. Bei den Königlichen steht der Rechtsfuß noch bis 2023 unter Vertrag.

Weitere Infos

Kommentare