96: Kind macht Ekici zur Chefsache

War zuletzt für Fenerbahce am Ball: Spielmacher Mehmet Ekici
War zuletzt für Fenerbahce am Ball: Spielmacher Mehmet Ekici ©Maxppp

Mehmet Ekici könnte tatsächlich noch bei Hannover 96 landen. Wie die ‚Bild‘ berichtet, prüft 96-Präsident Martin Kind persönlich, ob man den früheren türkischen Nationalspieler (zwölf Länderspiele) doch noch unter Vertrag nehmen könnte.

Unter der Anzeige geht's weiter

Ekici hatte fünf Wochen lang bei den Roten mittrainiert, ehe er sich vom Team verabschiedete. „Es sind noch ein paar Tage“, heizte Berater Kadir Özdogan am gestrigen Freitag die Gerüchte erneut an. Der 30-jährige Mittelfeldspieler war dem Zweitligisten zu teuer. Da Ekici allerdings nicht allzu viele Option hat, könnte man doch noch zueinander finden.

Weitere Infos

Kommentare