Schalke 04: Die Eckdaten des Boateng-Deals

Im Winter kann der FC Schalke 04 offenbar endlich einen Haken hinter das leidige Thema Kevin-Prince Boateng machen. Der Mittelfeld-Star wechselt aller Voraussicht nach zu seinem Ex-Klub AC Mailand. Laut ‚Corriere dello Sport‘ erhält der 28-Jährige in San Siro aber lediglich einen Kontrakt bis Saisonende. Ohne Option auf Verlängerung.

Unter der Anzeige geht's weiter

Unklar ist noch, in welcher Höhe sich die Abfindung bewegen wird, die S04 dem ghanaischen Nationalspieler zahlen muss. „In den nächsten Tagen werden wir sehen, wie wir uns von Schalke lösen können“, wird Boateng-Berater Federico Pastorello zitiert, der Boateng in der Angelegenheit vertritt, „Hauptsache Boateng hat die Zustimmung von Milans Trainer Sinisa Mihajlovic, der ihn in der nächste Saison einsetzen will.“ Schalke-Manager Horst Heldt hat die Verhandlungen unlängst bestätigt. Trotz noch gültigen Vertrags bis Saisonende wird es voraussichtlich keine Ablöse geben.

Weitere Infos

Kommentare