Zweikampfstark, guter linker Fuß, kaltschnäuzig im Abschluss: All diese Attribute weist Arkadiusz Milik bereits im Alter von 18 Jahren auf – und verzückt damit die Fußballwelt. Spätestens nach seinen ersten Auftritten für Polens Nationalmannschaft sind zahlreiche Klubs aus den großen europäischen Ligen auf das Sturmtalent aufmerksam geworden. Auch aus der Bundesliga gibt es Interesse.

Neben Borussia Dortmund und Schalke 04 wirbt vor allem der VfB Stuttgart um die Dienste des Angreifers. „Es ist so, dass wir in dieser Sache bereits unheimlich viel unternommen haben, doch es wird nicht einfach, den Wechsel jetzt auch zu realisieren“, berichtete Fredi Bobic unlängst von den Bemühungen um Milik. Ein Wechsel im Winter ist kein Thema am Neckar, im kommenden Sommer könnte der Deal allerdings über die Bühne gehen – sofern der VfB den Zuschlag bekommt. Mit ihren ersten Offerten sollen die Schwaben ebenso gescheitert sein wie der BVB.

Milik selbst will sich nicht verrückt machen lassen und weiterhin gute Leistungen für seinen Klub Gornik Zabrze bringen. In der polnischen Ekstraklasa hat der Youngster nach 14 Spielen sieben Treffer auf dem Konto. Der nächste Schritt soll in eine größere Liga gehen, der Zeitpunkt ist jedoch ungewiss. „Wir werden Areks Situation vom sportlichen Aspekt her beurteilen, unabhängig von finanziellen Faktoren. Wenn wir das Gefühl haben, dass Arek sich außerhalb von Polen besser weiterentwickeln kann, werden wir einen Wechsel in Erwägung ziehen“, erklärte sein Berater David Pantak gegenüber FussballTransfers.

In allzu großer Entfernung ist der Vereinswechsel aber wohl nicht mehr. Vieles deutet darauf hin, dass Milik seine Karriere schon bald bei einem Klub fortsetzen wird, der international vertreten ist. Für seinen Berater David Pantak ist es schlichtweg „herausragend, dass er sich Woche für Woche so schnell weiterentwickelt“. Bei welchem Verein er seine nächsten Schritte machen wird, werden die kommenden Monate zeigen.



Verwandte Themen:

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Alen Halilović (1)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Raheem Sterling (2)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Serge Gnabry (3)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Gerard Deulofeu (4)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Jetro Willems (5)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Enzo Zidane (6) (mit Video)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Hakan Çalhanoğlu (7)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Lazar Marković (8) (mit Video)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Emre Can (9)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Leon Goretzka (11)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Ángelo Henríquez (12)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: M’Baye Niang (13)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Dennis Praet (14)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Lucas Ocampos (15)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Conor Hunte (16)