Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Hakan Çalhanoğlu (7)

Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Hakan Çalhanoğlu (7)

29.11.2012 - 16:45 Andere Ligen » Andere Ligen Kommentare

Die HSV-Fans dürfen sich mit Hakan Calhanoglu auf einen versierten Techniker freuenDie HSV-Fans dürfen sich mit Hakan Calhanoglu auf einen versierten Techniker freuen©Maxppp

Lionel Messi, Cristiano Ronaldo oder Zlatan Ibrahimović – auch die Weltstars haben einmal klein angefangen. FussballTransfers nimmt die 16- bis 18-Jährigen Rohdiamanten des Weltfußballs in Augenschein und wagt einen Ausblick, wer den Sprung vom Talent zum Ausnahmespieler schaffen könnte.

Die Saison läuft soweit gut für den Karlsruher SC. 34 Punkte holte der Drittligist und liegt damit in greifbarer Nähe zu den Aufstiegsrängen. So schnell wie möglich wollen die Badener in die zweite Bundesliga zurückkehren. Maßgeblichen Anteil am Erfolg hat Mittelfeld-Juwel Hakan Çalhanoğlu. Freude an dem 18-Jährigen hat der KSC jedoch nur noch bis zum Sommer: Vor der Saison sicherte sich der Hamburger SV für 2,5 Millionen Euro die Dienste des Kreativspielers und lieh ihn für ein Jahr nach Karlsruhe aus.

Hakan hat einen überragenden Fuß. Er hat, was nur wenige haben. Und er hat einen nahezu perfekten Schuss. Er hat diesbezüglich Qualitäten wie Cristiano Ronaldo“, lobte der ehemalige KSC-Coach Jörn Andersen. Daneben glänzt der türkische U21-Nationalspieler durch Spielübersicht und starkes Passspiel. „Zunächst soll er sich weiter gut beim KSC entwickeln“, erläutert Hamburgs Trainer Thorsten Fink den Fahrplan.

Dass die Entwicklung voranschreitet, beweisen die nackten Zahlen: Çalhanoğlu traf in dieser Saison bereits fünf Mal und legte sechs Treffer auf. Bleibt der Youngster gesund und gewöhnt sich an das höhere Tempo in der Bundesliga, wird er den Hamburgern in den kommenden Jahren viel Freude bereiten.

Bislang spielt der 18-Jährige für die Türkei. Bald muss sich der in Deutschland geborene Türke entscheiden, für welche Nation er in Zukunft auflaufen will. Interessant ist Çalhanoğlu in jedem Fall auch für den DFB. Man darf gespannt sein, welcher Verband dem Rohdiamanten die besseren Perspektiven bietet.



Verwandte Themen:

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Alen Halilović (1)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Raheem Sterling (2)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Serge Gnabry (3)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Gerard Deulofeu (4)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Jetro Willems (5)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Enzo Zidane (6) (mit Video)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Lazar Marković (8) (mit Video)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Emre Can (9)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Arkadiusz Milik (10)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Leon Goretzka (11)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Ángelo Henríquez (12)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: M’Baye Niang (13)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Dennis Praet (14)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Lucas Ocampos (15)

- Die Rohdiamanten des Weltfußballs: Conor Hunte (16)

Jan Lünenschloß

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Suche