Dass Bewährtes nicht immer direkt gut sein muss, finden offensichtlich die Verantwortlichen von Fortuna Düsseldorf. Vom Aufstiegsteam der vergangenen Saison sind nicht mehr viele Akteure übrig. 17 waschechte Neuzugänge machen deutlich, dass dem bis dato vorhandenen Personal der Klassenverbleib offenbar nicht zugetraut wurde.

So ruht die Hoffnung der Fans teilweise auf unbekannten, aber auch auf bundesligaerfahrenen Spielern. Prominentester Neuer ist wohl Andriy Voronin, der nach vorübergehenden Irritationen klargestellt hat, seinen Leihvertrag bei der Fortuna zu erfüllen.

Abgeschlossen sind die Planungen von Trainer Norbert Meier und Manager Wolf Werner damit noch nicht. Kensuke Nagai vom japanischen Erstligisten Nagoya Grampus ist laut ‚Bild‘ in den Fokus geraten. Weil aber auch finanzstärkere Klubs um den 23-Jährigen buhlen, sind die Erfolgsaussichten offen. Der schnelle Stürmer könnte der Offensive der Düsseldorfer weitere Impulse verleihen.

Zwischenzeitlich ebenfalls ein Thema waren Enis Nadarević (AS Varese), Robert Koch (Dynamo Dresden), Quincy Owusu-Abeyie (Panathinaikos Athen) und Dimitrios Salpingidis (PAOK Saloniki). Inwieweit Werner noch einmal nachbessert, hängt vor allem an der Finanzierbarkeit der Spieler – den Fans wäre ein weiterer Neuer wohl recht, schließlich müssen sie sich ohnehin an viele neue Namen gewöhnen.



Verwandte Themen

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Werder Bremen (1/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Bayer Leverkusen (2/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Eintracht Frankfurt (3/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: VfB Stuttgart (4/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Borussia Mönchengladbach (5/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Borussia Dortmund (6/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: FC Bayern München (7/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: TSG Hoffenheim (8/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Hamburger SV (9/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: SC Freiburg (10/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: 1. FC Nürnberg (11/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Hannover 96 (12/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Greuther Fürth (13/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: VfL Wolfsburg (14/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Mainz 05 (15/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: FC Augsburg (16/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Schalke 04 (17/18)