> > Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Hamburger SV (9/18)

Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Hamburger SV (9/18)

Veröffentlicht am: - Letzte Änderung:

Von:

Die Vorbereitung auf die 50. Bundesliga-Saison ist in vollem Gange. Einige Manager wollen noch kräftig investieren, andere versuchen, durch Spielerverkäufe die Kosten zu senken. FussballTransfers beleuchtet die Fahrpläne der 18 Bundesligisten.

  • A+
  • A-
Rafael van der Vaart kehrt nicht zum HSV zurück
Rafael van der Vaart kehrt nicht zum HSV zurück
©Maxppp

Die Verantwortlichen des Hamburger SV wollen die abgelaufene Spielzeit schnellstmöglich aus den Köpfen bekommen. Der Traditionsklub landete auf Tabellenplatz 15 und entging dem erstmaligen Abstieg aus der Bundesliga nur um Haaresbreite. Der Abstiegskampf soll in der kommenden Runde kein Thema sein. Um dies zu gewährleisten, basteln Trainer Thorsten Fink und Sportdirektor Frank Arnesen unter Hochdruck am Kader der ‚Rothosen‘.

Mit Mladen Petrić und Paulo Guerrero verlassen zwei arrivierte Stürmer den HSV. Neu hinzugekommen ist Artjoms Rudnevs, der für 3,5 Millionen Euro von Lech Posen in die Bundesliga wechselt. Zudem verstärken die Rückkehrer Maximilan Beister und Macauley Chrisantus die Offensive. Fink und Arnesen versuchen bewusst, ein junges und hungriges Team aus talentierten Spielern zusammenzustellen. Mit René Adler von Bayer Leverkusen verpflichtete man indes einen erfahren Torwart, der dem Team mehr Stabilität verleihen soll.

Die größten Baustellen klaffen im zentralen Mittelfeld. Ob Heiko Westermann Part vor der Abwehr adäquat ausüben kann, darf bezweifelt werden. Der etatmäßíge Innenverteidiger hinterließ nicht nur beim Freundschaftsspiel gegen den FC Barcelona (1:2) am gestrigen Dienstag keinen guten Eindruck. Für die Position soll Milan Badelj kommen, allerdings mischt plötzlich Fenerbahçe Istanbul mit. Interesse besteht außerdem an Nigel Reo-Coker.

Zudem muss Arnesen auf der rechten Außenbahn nachbessern, da Gökhan Töre den HSV nach nur einer Saison wieder verlässt. Der 20-jährige wechselt wohl für sechs Millionen Euro zu Rubin Kazan.

Am schwierigsten gestaltet sich seit mehreren Wochen die Suche nach einem Spieler für die kreative Schaltzentrale hinter den Spitzen. Wunschkandidat Rafael van der Vaart von den Tottenham Hotspurs wird nicht zum HSV zurückkehren, Spielmacher Raffael zieht es von Hertha BSC zu Dynamo Kiew. Viel Zeit bleib Arnesen nicht mehr, Trainer Fink möchte seinen Kader zeitnah beisammen haben.



Verwandte Themen

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Werder Bremen (1/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Bayer Leverkusen (2/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Eintracht Frankfurt (3/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: VfB Stuttgart (4/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Borussia Mönchengladbach (5/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Borussia Dortmund (6/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: FC Bayern München (7/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: TSG Hoffenheim (8/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: SC Freiburg (10/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: 1. FC Nürnberg (11/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Hannover 96 (12/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Greuther Fürth (13/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: VfL Wolfsburg (14/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Mainz 05 (15/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: FC Augsburg (16/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Schalke 04 (17/18)

- Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Fortuna Düsseldorf (18/18)

Spieler-Profil
Milan BadeljM. Badelj8 Spiele0 Tore
Rafael van der VaartR. van der Vaart7 Spiele2 Tore
Zvjezdan MisimovićZ. Misimović23 Spiele5 Tore
Nigel Reo-CokerNigel Reo-Coker15 Spiele0 Tore
Klub-Profil
Hamburger SVHamburger SVDEU
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 28.08.2014, 07.05 Uhr und Sie lesen die Seite:Die Transfer-Fahrpläne der Bundesligisten: Hamburger SV (9/18)