Christian Wetklo wird dem FSV Mainz 05 im Sommer den Rücken kehren. Wie der 34-jährige Torhüter gegenüber der ‚Allgemeinen Zeitung‘ mitteilt, möchte er am Saisonende in seine Heimat zurückkehren. Der Routinier ist in Marl geboren und wuchs im Gelsenkirchener Stadtteil Hassel auf.

Entsprechend wird er beim FC Schalke 04 heiß gehandelt. Schon in der Vergangenheit sickerte durch, dass Wetklo die neue Nummer drei werden könnte. Timo Hildebrands im Sommer auslaufender Vertrag wird nicht verlängert. Lars Unnerstall wird mit großer Wahrscheinlichkeit wechseln, womöglich in die Schweiz. Fabian Giefer soll von Fortuna Düsseldorf kommen. Hinter dem 23-Jährigen und Stammkeeper Ralf Fährmann wäre Wetklo entsprechend dritte Wahl und könnte seine Karriere nahe seiner Heimat entspannt ausklingen lassen.



Verwandte Themen:

- Schalke 04: Unnerstall im Sommer wohl weg - 03.04.2014

- Schalke 04: Hildebrand will weitermachen - 25.03.2014

- Giefer: Noch keine Einigung mit Schalke - 24.03.2014