Ohne Abgänge: Die Traumelf von RB Salzburg

RB Salzburg sieht sich als Ausbildungsverein – und versteht sein Handwerk. Doch wie sähe die Topelf der Österreicher heute aus, hätte man seine Top-Talente nicht stets verkauft?

Sadio Mané (l.) und Erling Haaland spielten einst bei RB Salzburg
Sadio Mané (l.) und Erling Haaland spielten einst bei RB Salzburg ©Maxppp

Insbesondere RB Leipzig bedient sich gerne beim Schwesterklub aus Salzburg. In der Traumelf ohne Abgänge des österreichischen Serienmeisters stehen aber nur zwei aktuelle Leipziger.

Unter der Anzeige geht's weiter

Vielmehr sind ehemalige Salzburger mittlerweile munter verteilt. In der Bundesliga tummeln sich einige, zwei von ihnen haben es aber auch nach England zum FC Liverpool geschafft.

Ohne Abgänge: So könnte RB Salzburg auflaufen

Weitere Infos

Kommentare