Ohne Abgänge: Die Traumelf von Schalke 04

Mit dem Abstieg in die zweite Liga musste der FC Schalke in der vergangenen Saison einen gehörigen Tiefschlag verkraften. Dabei tummelten sich bei Königsblau einst eine ganze Menge namhafter Stars.

Haben eine Schalker Vergangenheit: Choupo-Moting und Sané
Haben eine Schalker Vergangenheit: Choupo-Moting und Sané ©Maxppp

Wie sähe der FC Schalke heute aus, hätte man alle Topspieler halten können? FT stellt eine theoretische Traumelf in königsblau auf. Drei Weltmeister finden sich in Person von Manuel Neuer, Julian Draxler und Mesut Özil darin wieder, vier Ex-Schalker verdienen heute ihr Geld beim FC Bayern.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bittere Randnotiz: Topspieler wie Sead Kolasinac, Eric Maxim Choupo-Moting, Joel Matip und Leon Goretzka ließ S04 ablösefrei nach Vertragsende ziehen. Die Kassen klingeln ließen dagegen Leroy Sané (52 Millionen, Manchester City), Draxler (43 Millionen, VfL Wolfsburg), Thilo Kehrer (37 Millionen, Paris St. Germain) und Neuer (30 Millionen, FC Bayern).

Ohne Abgänge: So könnte Schalke auflaufen

Weitere Infos

Kommentare