Vertragsende 2021: Wer verlässt den FC?

Insgesamt neun Spielerverträge laufen beim 1. FC Köln am Saisonende aus. Der Großteil wird die Geißböcke wohl verlassen.

Marius Wolf spielt auf Leihbasis in Köln.
Marius Wolf spielt auf Leihbasis in Köln. ©Maxppp

Ron-Robert Zieler: Der von Hannover 96 ausgeliehene Keeper stand nur einmal in der laufenden Spielzeit auf dem Feld. Dass Zieler an Timo Horn vorbeikommt, ist angesichts zuletzt guter Leistungen der Kölner Nummer eins unwahrscheinlich. Gibt sich der 31-Jährige jedoch weiterhin mit der Rolle als Nummer zwei zufrieden, ist eine Zusammenarbeit über den Sommer hinaus vorstellbar.

Unter der Anzeige geht's weiter

Christian Clemens: Der 29-Jährige hat keine Zukunft mehr in der Domstadt. Clemens stand in keinem Ligaspiel im Kader und wird die Geißböcke aller Voraussicht nach im Sommer verlassen. Auch ein Transfer im Januar ist möglich.

Marco Höger: Gleiches gilt auch für den 31-Jährigen. Der Mittelfeld-Routinier spielt keine Rolle mehr in den Plänen von Cheftrainer Markus Gisdol. Lediglich drei Einsätze stehen in dieser Saison zu Buche.

Frederik Sörensen: Der 28-Jährige hat ebenfalls keine Zukunft mehr am Geißbockheim. Ein Wechsel im Winter steht im Raum: Medienberichten zufolge ist der FC Kopenhagen am dänischen Innenverteidiger interessiert.

Marius Wolf: Von Borussia Dortmund ausgeliehen hat sich Wolf auf Anhieb unverzichtbar gemacht. Der polyvalente Außenbahnspieler stand in 13 Spielen für die Kölner auf dem Rasen, durfte dabei zwölfmal von Beginn an ran. Zuletzt kündigte Sportdirektor Horst Heldt klärende Gespräche an. Ob der 25-Jährige für die Domstädter finanzierbar ist, steht jedoch auf einem anderen Blatt.

Salih Özcan: Nach Startschwierigkeiten gehört der zentrale Mittelfeldspieler mittlerweile zum Stammpersonal: Seit dem sechsten Spieltag stand der 22-Jährige ununterbrochen in der Startelf. Folglich möchte man unbedingt mit dem U21-Nationalspieler verlängern. Gut möglich, dass Özcan über den Sommer hinaus in Köln bleibt.

Tolu Arokodare: Aus der lettischen Liga geholt konnte der 20-Jährige seine Bundesligatauglichkeit bis dato nicht unter Beweis stellen. In fünf Kurzeinsätzen gelang dem Mittelstürmer kein Treffer. Stand jetzt ist es daher unwahrscheinlich, dass der FC Arokodare nach Leihende festverpflichtet.

Elvis Rexhbecaj: Vor eineinhalb Jahren wurde er vom VfL Wolfsburg verpflichtet, mittlerweile zählt Rexhbecaj zum erweiterten Stammpersonal der Rheinländer. Die beim Leih-Transfer vereinbarte Kaufoption von sieben Millionen Euro ist für die finanziell klammen Kölner jedoch nicht zu stemmen, weshalb der 23-Jährige vermutlich im Sommer nach Wolfsburg zurückkehren wird.

Marvin Obuz: Der Flügelspieler ist eines der vielen Talente beim FC, die den Sprung in die erste Mannschaft geschafft haben. Seit Mittwoch zählt der 18-Jährige zum Profikader. Ein klares Zeichen für die Wertschätzung – Obuz soll definitiv über den Sommer hinaus bleiben.

Weitere Infos

Kommentare