Adam Bodzek (27): Der defensive Mittelfeldspieler ist Stammkraft bei der Fortuna. Von 23 Bundesligapartien stand der gebürtige Pole 22 Mal von Anfang an auf dem Feld. Über weite Strecken der Saison wirkte der 27-Jährige abgeklärt und souverän. Der Fortuna dürfte sehr viel an Bodzeks Verbleib liegen, zumal der Mittelfeldspieler bewiesen hat, dass er auch ohne Eingewöhnungsphase in der Innenverteidigung eingesetzt werden kann.

Johannes van den Bergh (26): Ähnlich wie Bodzek gehört auch der Linksverteidiger zu den Dauerbrenner der aktuellen Saison. Van den Bergh verpasste keine Begegnung und ist seit dreieinhalb Jahren Stammspieler bei den Rheinländern. Cristian Leonel Ramírez Zambranos Verpflichtung für die Linksverteidigerposition nahm er gelassen hin: „Ich freue mich darauf, dass ich jetzt einen direkten Konkurrenten habe. Ich habe Verständnis für den Verein, dass er da reagiert hat. Es ist doch klar, dass man für jede Position doppelt besetzt sein will.“ Die Tendenz geht ganz klar in Richtung Verlängerung.

Andriy Voronin (33): Die Leihgabe von Dinamo Moskau ist nie richtig in Düsseldorf angekommen. Schlechte Leistungen auf dem Spielfeld wechselten sich mit Fehltritten neben dem Platz ab. „Er liefert den Medien die Vorlagen, und die werden natürlich auch genutzt. Bringt er seine Leistung, dann gibt es sicher ganz andere Schlagzeilen, das habe ich ihm klargemacht“, erklärte Sportdirektor Wolf Werner. Im Sommer stehen alle Zeichen auf Abschied.

Oliver Fink (30): Der variabel einsetzbare Mittelfeldspieler steht aller Wahrscheinlichkeit nach auch in der nächsten Saison bei den Fortunen auf dem Rasen. „Wir sind uns im Großen und Ganzen einig, dass ich bei Fortuna bleibe. Es gibt nur noch Details zu klären“, freut sich Fink auf seine baldige Vertragsverlängerung. Der 30-Jährige, der regelmäßig die meisten Kilometer pro Partie läuft, spielt fast vier Jahre im Rheinland. Gut möglich, dass noch ein paar Spielzeiten dazukommen.

Jens Langeneke (35): Der Vertrag des Abwehrroutiniers wird laut ‚Bild‘ nur verlängert, wenn Langeneke auf 22 Saisoneinsätze kommt. Durch eine Verletzung am Innenband lange zurückgeworfen, kommt der 35-Jährige bislang auf 13 Spiele. Ob sich Langeneke im reifen Fußballalter noch einmal an die erste Elf und einen neuen Vertrag herankämpfen kann, bleibt abzuwarten. Denkbar ist auch, dass der Innenverteidiger seine Karriere beendet und andere Aufgaben bei der Fortuna übernimmt.

Weitere auslaufende Verträge: Ken Ilsö (26), Robert Tesche (25), Robert Almer (28), Jules Schwandorf (20), Aliosman Aydin (21)



Verwandte Themen:

- Ablösefrei – diese Verträge laufen im Sommer aus: FC Bayern (1/18)

- Ablösefrei – diese Verträge laufen im Sommer aus: Eintracht Frankfurt (2/18)

- Ablösefrei – diese Verträge laufen im Sommer aus: SV Werder Bremen (3/18)

- Ablösefrei – diese Verträge laufen im Sommer aus: Hannover 96 (4/18)

- Ablösefrei – diese Verträge laufen im Sommer aus: 1. FC Nürnberg (5/18)

- Ablösefrei – diese Verträge laufen im Sommer aus: VfB Stuttgart (6/18)

- Ablösefrei – diese Verträge laufen im Sommer aus: VfL Wolfsburg (7/18)

- Ablösefrei – diese Verträge laufen im Sommer aus: SpVgg Greuther Fürth (8/18)

- Ablösefrei – diese Verträge laufen im Sommer aus: TSG Hoffenheim (9/18)

- Ablösefrei – diese Verträge laufen im Sommer aus: Borussia Mönchengladbach (10/18)

- Ablösefrei – diese Verträge laufen im Sommer aus: Bayer Leverkusen (11/18)

- Ablösefrei – diese Verträge laufen im Sommer aus: Hamburger SV (12/18)

- Ablösefrei – diese Verträge laufen im Sommer aus: SC Freiburg (13/18)

- Ablösefrei – diese Verträge laufen im Sommer aus: Mainz 05 (14/18)

- Ablösefrei – diese Verträge laufen im Sommer aus: Borussia Dortmund (16/18)

- Ablösefrei – diese Verträge laufen im Sommer aus: Schalke 04 (17/18)