Die ganze Bundesliga redet seit Monaten über die Zukunft von Robert Lewandowski, der nur zu gerne zum FC Bayern gewechselt wäre. Auf lange Sicht beerben könnte ihn Youngster Marvin Ducksch.

Der 19-Jährige beeindruckte bereits in seiner ersten Partie für das Profiteam der ‚Schwarz-Gelben‘. Im DFB-Pokalspiel gegen den SV Wilhelmshaven zeigte der Youngster schon kurz nach seiner Einwechslung in der zweiten Halbzeit, warum Jürgen Klopp auf ihn baut. Das 1:0 bereitete der schnelle und technisch beschlagene Ducksch vor, nur zwölf Minuten später legte er selbst das zweite Tor nach.

Für mich war das eine überragende Sache. Ich durfte hier mitspielen und gleich ein Tor erzielen. Ich bin einigermaßen sprachlos“, schwärmte Ducksch nach der Partie. Das Eigengewächs will besser heute als morgen zum festen Bestandteil des Bundesligateams werden. „Natürlich würde ich auch zwischen der U23 und den Profis pendeln. Aber mein Ziel ist ein anderes: Ich will mich bei der ersten Mannschaft festsetzen.

Nach seinen Auftritten im Pokal und in der Vorbereitung, in der der Angreifer sechs Treffer erzielte, scheint sicher, dass Ducksch zeitnah erstmals Bundesligaluft schnuppert. „Ich will oben mittrainieren und auch spielen. Das ist mein Ziel“, macht der Jungspund keinen Hehl aus seiner Lust auf die höchste deutsche Spielklasse. Klopp plant indes, den Offensivmann langsam an den harten Alltag in der Bundeliga heranzuführen: „Ich werde Marvin jetzt sicherlich nicht mit zu jedem Bundesligaspiel mitnehmen, damit er dort drei oder vier Minuten spielt. Der Junge braucht Spielpraxis. Die bekommt er in der dritten Liga.

Bleibt die Frage, wann Ducksch zum festen Bestandteil der ersten Mannschaft wird. Das Potenzial hat der Kicker unbestritten. „Ich spiele schon mein ganzes Leben beim BVB und habe meinen Vertrag erst um vier Jahre verlängert. Ich sehe also gute Chancen für mich in dieser Mannschaft“, sagt der Angreifer. Spielt Ducksch so weiter wie in der Vorbereitung, ist der große Sprung zum Greifen nah.



Verwandte Themen:

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Julian Green (1)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Leon Goretzka (2)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Marc Stendera (3)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Levin Öztunali (4)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Jonathan Tah (5)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Rani Khedira (6)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Marian Sarr (7)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Pierre Höjbjerg (8)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Hany Mukhtar (9)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Max Meyer (10)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Maxi Arnold (11)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Timo Werner (12)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Akpoguma (13)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Waldschmidt (14)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Koray Günter (15)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Mo Dahoud (16)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Demirbay (17)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Bittencourt (18)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Brooks (20)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Geis (21)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Çalhanoğlu (22)

- Shootingstars 2013/2014 – diese Youngsters könnten durchstarten: Niklas Stark (23)