> > Neuzugänge im Check: Wer spielt, wer nicht? (7/9)

Neuzugänge im Check: Wer spielt, wer nicht? (7/9)

Veröffentlicht am: - Letzte Änderung:

Von:

Eigentlich heißt es „Geld schießt keine Tore“. Ungeachtet dessen haben die Bundesliga-Vereine für die anstehende Saison kräftig investiert. FussballTransfers gibt einen Überblick, welche Neuzugänge die besten Chancen auf einen Einsatz am 1. Spieltag haben.

  • A+
  • A-
Szabolcs Huszti kehrte zu Hannover 96 zurück
Szabolcs Huszti kehrte zu Hannover 96 zurück
©Maxppp

Sonntag, 26.08.2012: Hannover 96 - Schalke 04

Bislang scheint es, als habe Hannover 96 seine Hausaufgaben in der diesjährigen Transferperiode ordentlich erledigt. Die Abgänge wurden zumindest gleichwertig ersetzt, wenn nicht gar gänzlich vergessen gemacht, betrachtet man die bisherigen Leistungen der Neuzugänge in der Vorbereitung.

Für den zum Lokalrivalen VfL Wolfsburg abgewanderten Emanuel Pogatetz verpflichteten die Hannoveraner Felipe von Standard Lüttich. Der 25-jährige Brasilianer mit Kultpotenzial hat im Auftaktspiel der bevorstehenden Bundesligasaison seinen Platz in der Innenverteidigung sicher.

Ein weiterer Neuzugang, der gegen Schalke mit Sicherheit in der Startelf stehen wird, ist Rückkehrer Szabolcs Huszti. Der ungarische Nationalspieler stand bereits von 2006 bis 2009 für die Niedersachsen auf dem Platz, ehe er sich Zenit St. Petersburg anschloss. In der Vorbereitung zeichnete sich ab, dass der 29-Jährige mit seiner Routine für Sicherheit im Spiel der 96er sorgen soll und wird. Ob er auf dem linken Flügel beginnt oder im zentralen Mittelfeld, ist noch offen.



Der FC Schalke 04 hielt sich auf dem Transfermarkt vornehm zurück und vertraut vor allem auf das Personal der vergangenen Saison, das am Ende auf einem ausgezeichneten dritten Platz einlief.

Von den Neuzugängen kann sich einzig Roman Neustädter realistische Hoffnungen auf einen Platz in der ersten Elf machen. Der ehemalige Mönchengladbacher bildet voraussichtlich zusammen mit Jermaine Jones Schalkes Doppelsechs.

Nah dran an der Stammelf ist der von Bayer Leverkusen gekommene Tranquillo Barnetta. Der 27-Jährige gilt in der Offensive als variabel einsetzbar, muss sich allerdings hinter den zunächst gesetzten Julian Draxler, Lewis Holtby und Jefferson Farfán anstellen. Lediglich wenn der Peruaner bis Sonntag nicht rechtzeitig fit wird, winkt dem Schweizer Nationalspieler ein Platz in der Startelf.



Verwandte Themen

- Neuzugänge im Check: Wer spielt, wer nicht? (1/9)

- Neuzugänge im Check: Wer spielt, wer nicht? (2/9)

- Neuzugänge im Check: Wer spielt, wer nicht? (3/9)

- Neuzugänge im Check: Wer spielt, wer nicht? (4/9)

- Neuzugänge im Check: Wer spielt, wer nicht? (5/9)

- Neuzugänge im Check: Wer spielt, wer nicht? (6/9)

- Neuzugänge im Check: Wer spielt, wer nicht? (8/9)

- Neuzugänge im Check: Wer spielt, wer nicht? (9/9)

Spieler-Profil
FelipeFelipe
Szabolcs HusztiS. Huszti2 Spiele1 Tore
Roman NeustädterR. Neustädter3 Spiele0 Tore
Tranquillo BarnettaT. Barnetta
Klub-Profil
Hannover 96Hannover 96DEU
FC Schalke 04FC Schalke 04DEU
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 24.07.2014, 04.18 Uhr und Sie lesen die Seite:Neuzugänge im Check: Wer spielt, wer nicht? (7/9)