Ablösefrei – diese Verträge laufen im Sommer aus: FC Augsburg (18/18)

Nach dem Transfermarkt ist vor dem Transfermarkt. Bereits frühzeitig planen die Manager in Abstimmung mit ihren Trainern die Kader für die kommende Spielzeit. FussballTransfers wirft einen Blick darauf, was die Vereine mit den Spielern ohne langfristige Verträge vorhaben.

Der FC Augsburg würde die Zusammenarbeit mit Ja-Cheol Koo gerne verlängern
Der FC Augsburg würde die Zusammenarbeit mit Ja-Cheol Koo gerne verlängern ©Maxppp

Ja-Cheol Koo (24): Der quirlige Südkoreaner zählt zu den positiven Erscheinungen des Tabellensechzehnten. Doch der VfL Wolfsburg will die Leihgabe im Sommer zurückholen. „Es bleibt uns nicht verborgen, dass Koo vom Samstag-Gegner Augsburg seine Sache gut macht“, erklärt Sportdirektor Klaus Allofs.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dong-Won Ji (21): Die Leihgabe von AFC Sunderland hat sich ohne Integrationsschwierigkeiten bei den Fuggerstädtern etabliert. Auf der Position hinter den Spitzen setzt er zusammen mit Landsmann Koo Akzente im Augsburger Offensivspiel. Bei anhaltend guten Leistungen und dem angestrebten Klassenerhalt werden die Augsburger Verantwortlichen alles daran setzen, die Zusammenarbeit zu verlängern. Sollte Augsburg tatsächlich in Liga eins bleiben, könnten die Verantwortlichen eine Kaufoption ziehen.

Sebastian Langkamp (25): Ein Bänderanriss im Sprunggelenk warf Langkamp im Dezember aus der Bahn. Der Innenverteidiger, der zu Saisonbeginn als Stammkraft neben Jan-Ingwer Callsen-Bracker auflief, verlor seinen Platz in der Abwehrzentrale an Ragnar Klavan. Dass Langkamp auch im nächsten Jahr noch für die Süddeutschen aufläuft, ist in Anbetracht seiner Spielzeit eher unwahrscheinlich.

Simon Jentzsch (36): Der Schlussmann spielt mit dem Gedanken, seine Karriere als aktiver Sportler im Sommer zu beenden: „Noch ist nicht entschieden, ob ich aufhöre oder nicht. Momentan gibt es wichti­gere Themen. Die Mannschaft hat sich gefangen. Wir sind auf einem guten Weg, die Klasse zu halten. Für alles andere kommt noch die richtige Zeit.“ Durch Verletzungen zurückgeworfen absolvierte Jentzsch nur fünf Bundesligaspiele in der aktuellen Spielzeit. Gut möglich, dass der den Augsburgern in anderer Funktion treu bleibt.

Alexander Manninger (35): Bis zu seinem Muskelfaserriss im Februar machte der Winterneuzugang einen guten Eindruck als Jentzsch-Ersatz. Augsburg signalisierte bereits, den auslaufenden Vertrag mit dem Österreicher verlängern zu wollen.

Paul Verhaegh (29): In der aktuellen Spielzeit kommt der Kapitän des FCA auf acht Saisoneinsätze. Seit dem vergangenen Oktober macht dem Rechtsverteidiger ein Innenbandriss zu schaffen. Zuletzt erneuerte Verhaegh seine Wechselgedanken in Richtung Heimat. Twente Enschede soll nach wie vor am Abwehrmann interessiert sein. Der Abgang des Spielführers ist nicht unwahrscheinlich.

Weitere auslaufenden Verträge: Knowledge Musona (22), Somen Tchoyi (29), Dominik Reinhardt (28), Stephan Hain (24), Ioannis Gelios (20), Marco Thiede (20)



*Verwandte Themen:

Weitere Infos

Kommentare